Перевод auftrag с немецкого

Перевод auftrag с немецкого

Auftrag (Begriffsklärung) — Auftrag steht für: eine Aufforderung an eine andere Person, siehe Auftrag ein ursprünglich darauf basierendes Vertragsverhältnis im Schweizerischen Obligationenrecht, siehe Auftrag (Schweiz) eine Beauftragung im religiösen Kontext einen Auftrag… … Deutsch Wikipedia

Auftrag — Auftrag. Liegt das Planum einer Straße oder Eisenbahn über der vorhandenen Geländehöhe und kann diese Höhe durch Anschüttung eines Dammes (Bahndammes) erreicht werden, so nennt man, im Gegensatz zum Abtrag (s.d.) oder Einschnitt, die hierzu… … Lexikon der gesamten Technik

Auftrag — Auftrag, s. Mandat … Meyers Großes Konversations-Lexikon

Auftrag — ↑Kommando, ↑Mandat, ↑Mission, ↑Order … Das große Fremdwörterbuch

Auftrag — Sm Weisung, Bestellung std. (17. Jh.) Stammwort. Zu auftragen übertragen, übergeben , dann Weisung erteilen, befehlen . Das Verbum ist heute weithin ersetzt durch beauftragen. tragen. deutsch s. tragen … Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

Auftrag — Auftrag, auftragen ↑ tragen … Das Herkunftswörterbuch

Auftrag — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Bestellung • bestellen Bsp.: • Sie erhielten eine Bestellung über 600 Flaschen Bier … Deutsch Wörterbuch

Auftrag — Ein Auftrag ist eine Aufforderung an eine andere Person, eine bestimmte Handlung vorzunehmen. Dabei ist es unbeachtlich, ob es sich um eine Verrichtung mit oder ohne ein dingliches Ergebnis handelt. Insoweit muss zwischen einem Dienstauftrag und… … Deutsch Wikipedia

Auftrag (Schweiz) — Der Auftrag ist im schweizerischen Obligationenrecht ein Vertragsverhältnis. Der Auftragnehmer verpflichtet sich dabei entgeltlich oder unentgeltlich eine Tätigkeit für den Auftraggeber auszuführen, wobei ein Vertrauensverhältnis zwischen den… … Deutsch Wikipedia

Auftrag — Einsatz; Arbeitseinsatz; Order; Weisung; Mandat; Befehl; Arbeitsauftrag; Direktive; Anordnung; Anweisung; Aufgabe; Geheiß * * * … Universal-Lexikon

Auftrag — Auf·trag der; (e)s, Auf·trä·ge; 1 die Anweisung zur Erledigung einer Aufgabe <jemandem einen Auftrag erteilen, geben; einen Auftrag bekommen, erledigen, ausführen>: Er hat den Auftrag zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt 2 im… … Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Источник

Перевод auftrag с немецкого

Auftrag (Begriffsklärung) — Auftrag steht für: eine Aufforderung an eine andere Person, siehe Auftrag ein ursprünglich darauf basierendes Vertragsverhältnis im Schweizerischen Obligationenrecht, siehe Auftrag (Schweiz) eine Beauftragung im religiösen Kontext einen Auftrag… … Deutsch Wikipedia

Auftrag — Auftrag. Liegt das Planum einer Straße oder Eisenbahn über der vorhandenen Geländehöhe und kann diese Höhe durch Anschüttung eines Dammes (Bahndammes) erreicht werden, so nennt man, im Gegensatz zum Abtrag (s.d.) oder Einschnitt, die hierzu… … Lexikon der gesamten Technik

Auftrag — Auftrag, s. Mandat … Meyers Großes Konversations-Lexikon

Auftrag — ↑Kommando, ↑Mandat, ↑Mission, ↑Order … Das große Fremdwörterbuch

Auftrag — Sm Weisung, Bestellung std. (17. Jh.) Stammwort. Zu auftragen übertragen, übergeben , dann Weisung erteilen, befehlen . Das Verbum ist heute weithin ersetzt durch beauftragen. tragen. deutsch s. tragen … Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

Auftrag — Auftrag, auftragen ↑ tragen … Das Herkunftswörterbuch

Auftrag — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Bestellung • bestellen Bsp.: • Sie erhielten eine Bestellung über 600 Flaschen Bier … Deutsch Wörterbuch

Auftrag — Ein Auftrag ist eine Aufforderung an eine andere Person, eine bestimmte Handlung vorzunehmen. Dabei ist es unbeachtlich, ob es sich um eine Verrichtung mit oder ohne ein dingliches Ergebnis handelt. Insoweit muss zwischen einem Dienstauftrag und… … Deutsch Wikipedia

Auftrag (Schweiz) — Der Auftrag ist im schweizerischen Obligationenrecht ein Vertragsverhältnis. Der Auftragnehmer verpflichtet sich dabei entgeltlich oder unentgeltlich eine Tätigkeit für den Auftraggeber auszuführen, wobei ein Vertrauensverhältnis zwischen den… … Deutsch Wikipedia

Auftrag — Einsatz; Arbeitseinsatz; Order; Weisung; Mandat; Befehl; Arbeitsauftrag; Direktive; Anordnung; Anweisung; Aufgabe; Geheiß * * * … Universal-Lexikon

Auftrag — Auf·trag der; (e)s, Auf·trä·ge; 1 die Anweisung zur Erledigung einer Aufgabe <jemandem einen Auftrag erteilen, geben; einen Auftrag bekommen, erledigen, ausführen>: Er hat den Auftrag zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt 2 im… … Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Источник

Перевод auftrag с немецкого

Auftrag (Begriffsklärung) — Auftrag steht für: eine Aufforderung an eine andere Person, siehe Auftrag ein ursprünglich darauf basierendes Vertragsverhältnis im Schweizerischen Obligationenrecht, siehe Auftrag (Schweiz) eine Beauftragung im religiösen Kontext einen Auftrag… … Deutsch Wikipedia

Auftrag — Einsatz; Arbeitseinsatz; Order; Weisung; Mandat; Befehl; Arbeitsauftrag; Direktive; Anordnung; Anweisung; Aufgabe; Geheiß * * * … Universal-Lexikon

Auftrag (Schweiz) — Der Auftrag ist im schweizerischen Obligationenrecht ein Vertragsverhältnis. Der Auftragnehmer verpflichtet sich dabei entgeltlich oder unentgeltlich eine Tätigkeit für den Auftraggeber auszuführen, wobei ein Vertrauensverhältnis zwischen den… … Deutsch Wikipedia

Auftrag — Auf·trag der; (e)s, Auf·trä·ge; 1 die Anweisung zur Erledigung einer Aufgabe <jemandem einen Auftrag erteilen, geben; einen Auftrag bekommen, erledigen, ausführen>: Er hat den Auftrag zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt 2 im… … Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Auftrag — Ein Auftrag ist eine Aufforderung an eine andere Person, eine bestimmte Handlung vorzunehmen. Dabei ist es unbeachtlich, ob es sich um eine Verrichtung mit oder ohne ein dingliches Ergebnis handelt. Insoweit muss zwischen einem Dienstauftrag und… … Deutsch Wikipedia

Auftrag, der — Der Auftrag, des es, plur. die träge. 1) Die Handlung des Auftragens; doch in einigen Fällen, und ohne Plural. Der Auftrag der Farben, bey den Mahlern. Der Auftrag eines Gutes, eines Lehnes, in den Rechten, die Übergabe desselben. Ingleichen das… … Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Auftrag — I. Bürgerliches Recht:Vertrag nach §§ 662–674 BGB, durch den sich eine Partei (der Beauftragte) verpflichtet, ein ihr von der anderen Partei (dem Auftraggeber) übertragenes Geschäft für diese unentgeltlich sorgfältig auszuführen. 1. Annahme: Wer… … Lexikon der Economics

Einen Zacken zulegen — Einen Zahn zulegen oder drauflegen (auch: einen Zacken zulegen) ist eine Redewendung der deutschen Umgangssprache und bedeutet die Geschwindigkeit steigern . Inhaltsverzeichnis 1 Verwandte Redewendungen 2 Herkunft 3 Entstehungszeit 4 Sonstiges … Deutsch Wikipedia

Einen Zahn zulegen — oder drauflegen (auch: einen Zacken zulegen) ist eine Redewendung der deutschen Umgangssprache und bedeutet die Geschwindigkeit steigern . Inhaltsverzeichnis 1 Verwandte Redewendungen 2 Herkunft 3 Entstehungszeit 4 Sonstiges … Deutsch Wikipedia

Auftrag Rache — Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen unter Angabe von Verbesserungsvorschlägen eingetragen. Beteilige Dich an der Verbesserung dieses Artikels und entferne diesen… … Deutsch Wikipedia

Auftrag — der Auftrag, ä e (Grundstufe) Bestellung einer bestimmten Arbeit oder einer Ware Beispiele: Unsere Firma hat einen neuen Auftrag bekommen. Der Bericht wurde im Auftrag der Regierung vorbereitet … Extremes Deutsch

Источник

Поделиться с друзьями
admin
Оцените автора
( Пока оценок нет )
Как переводится?
Adblock
detector